Sa

22

Jun

2013

Long story short :D

Die letzten 6 Monate waren lang und ohen wirklichen Kontakt zur Aussenwelt :D wie man ja vielleicht an meinem blog gemerkt hat. Ich war von Dezember bis ca Mitte Maerz in Spot X/Arrawarra. Dort habe ich in der Kueche des Surfcamps gearbeitet und nebenbei das surfen gelernt. Es gab einige ups and downs aber im Ende hat es sich ausbezahlt und ich war jeden Tag im Wasser habe es aus tiefstem Herzen genossen am Strand zu leben und zu arbeiten. Es war eine Erfahrung die mir noch lange erhalten bleibt, die Erfahrung hat mich staerker gemacht und gepraegt. Ich sehe Dinge von der zeit an sehr viel mehr relaxter und bin entspannter und geniesse mein Leben jeden Moment. Ich hab gelernt das surfen mehr ist als nur ein Sport es ist ein Lifestyle und diesen Lifestyle habe ich angenommen. Ich habe amazing Menschen kennengelernt in diesen 3 Monaten und habe mit ihnen 24/7 zusammengelebt und kann sagen das sie wie eine kleine Familie waren. Diese Menschen waren auch der Grund weshalb ich in der Naehe bleiben wollte. Es war Zeit mein Farmarbeit zu erledigen. Also habe ich nach etwas in der naehe gesucht und was nur 10 min vom Camp gefunden. Fruitpicking. Allerdings nicht fuer Geld (da ich nicht mehr genug Zeit hatte etwas anderes zu suchen ) sondern nur fuer ein Dach ueber dem Kopf und Verpflegung. Dort habe ich Gurken gepflanzt, gehegt und geflegt und geerntet. Tomaten geflueckt, blaubeeren und erdbeeren gepflanzt. Es war eine harte und gute Erfahrung und ich habe gelernt arbeit andere zu schaetzen vor allem mehr daruf zu achten was ich kaufe. Hinter jedem Produkt steckt eine mege verdammter harter Arbeit und diese Menschen tun dies ihr ganzes Leben lang! Ausserdem habe ich auf dieser Farm gelernt das Familie und Freunde alles bedeutet und das nichts funktioniert ohne gegenseitige unterstuetzung. Ich mein das war mir voher auch schon klar aber die Farmer Familie hat das ganze noch mal eine ganze Latte hoeher gelegt.

Im grunde habe ich 6 Monate ohne Geld verdienen gelebt und ich muss sagen die Erfahrung war eine die ich nie wieder vergessen werde. Pleite sein ist ein mieses gefuehl aber es zeigt einem das es manchmal nicht eben nur um geld geht und das andere Dinge wichtiger sind. Allerdings ist es auch ziemlich hart ohne geld in einer Grossstadt wie Sydney Fuss zu fassen. Es hat mich fast 1 1/2 Wochen gekostet um einen Job zu finden der nicht der beste ist mich aber ueber Wasser haelt. Als Kellnerin direkt am Strand auch im WInter immer noch spektakulaer. Mein naechstes Ziel ist einen zweitjob zu finden um mir gutes Essen ein paar Ausfluege und vielleicht sogar mehr leisten kann :D Ich bin gerade in eine Wohnung eingezogen die ich mir mit 2 anderen Maedels teile  nur 10 min vom strand entfernt. Ich zahle das selbe wie in einem Hostel von daher bereue ich diese Entscheidung keineswegs. Diese Woche hier in sydney war die schwerste in meinem ganzen Jahr aber nun da ich angefangen habe mich einzugewoehnen und auch meine visumsverlaengerung bekommen habe, kann es ja nur noch besser werden, und wenn ich einen geregelten guten job habe mit guten stunden und gutem geld wird auch erst mal die Innenstadt unsicher gemacht :D

0 Kommentare

So

06

Jan

2013

Ich bin umgezogen

Da ich jetzt leider international gehen muss mit meinem blog bin ich umgezogen :D tut mir leid leute :D hab mir vorgnommen fuers neue jahr mehr zu schreiben :D

 http://neverstopdreaming2013.wordpress.com/

1 Kommentare

Di

16

Okt

2012

Cairns Fazit

Die Zeit raast wie vrrueckt....gestern sass ich noch vor aufregung durch den wind im Flieger und jetzt sind schon 3 monate rum und ich hab noch nie soviel geld auf den kopf gehauen wie hier :D Skydiving, Regenwald, Wasserfaelle,Great Barrier Reef und noch viel mehr. Ich habe Menschen kennengelernt die mir sehr ans herz gewachsen sind und ich habe gelernt Abschied zu nehmen. You learn how to say goodbye because that is the worst thing 'bout travelling. Jetzt nachdem wieder ein bisschen Geld reingekommen ist durch meine 2 Jobs habe ich wieder genug geld zum ausgeben. Das heisst im Klartext :D Naechste woche verlasse ich Cairns und reise die Ostkueste runter nach Sydney um dort in den flieger nach Bali zu steigen wo weihnachten gefeiert wird. Danach brauch ich dann nen Job um wieder Geld zum ausgeben zu verdienen. Geplant an der Ostkueste ist(reihenfoge durcheinander).
Magnetic Island 
Fraser Island 3d2n self drive guided fraser safari
Surf Camp 2d
whitsunday sailing trip 2d2n
 3d2n Noosa Canoe Trip
Airlie Beach
16 Bed Dorm Accomodation(just for fun :D)
Byron Bay (Indian Teepee accomodation)
Brisbane
Sydney
Mission Beach
Surfers Paradise
und alles was so auf dem weg liegt ,,,,

ich bin offiziell jetzt mit mini skatb. unterwegs ist einfach schneller und einfacher und ich hab gelernt mit ziemlich wenig auszukommen und gluecklich zu sein :D okay ich muss jetzt los.melde mich spaeter nochmal mit part 2 des berichts cheers 

1 Kommentare

Di

21

Aug

2012

Job

Jaaaaaa was soll ich sagen ich habe einen Job. Ist nicht der best bezahlteste aber wenigstens ist es eine Geld quelle und wenn ich jetzt richtig schoen spare dann duerfte das auch was werden. :D Meine Aufgaben:
-Cleaning
-Stock
-Taking Order
-Serving
-Doing Breakfast, Kebabs and Pizza
-Preparing

Mein Zweitjob work for unterkunft:
-Badezimmer putzen/ Toiletten putzen/ TV-Room in Schuss halten

joar damit waere ich dann nen Tag ausgelastet ich stehe in der Regel um ca. 04:30 auf und putze alle 12 Raeume und gehe dann um 06:30 los um um 07:00 anzufangen mit arbeiten. Dann wird durchgeschuftet, da wir keine Pausen haben heisst das bis 16:00 durch die gegend rennen und den Laden in Schuss halten :D bis ich was besseres finde eine gute Sache :D meistens gehts danach ins hostel um mit meinen Freunden in selbstmitleid zu schwelgen und zu trinken und zu quatschen. ab und zu wird dann noch ausgegangen oder an der lagune am meer oder bei einem BBQ gechillt und dann gehts meistens gegen 01:00 ins bett :D In 2 wochen wollen wir aufs Reef (finally) and i think after a month i'm going to travel the east coast down but until now i dont wanna leave the hostel because i love the people here to much :D but they are all leaving end of september and than i'm going aswell.
Und ich hasse es deutsch zu schreiben haha im moment ist es sooo schwer mir fallen nie die richtigen woerter ein und ich muss tausend mal ueberlegen obs stimmt.
ich hab nicht allzu viel zeit daher sag ich mal bis spaeter :*

1 Kommentare

So

05

Aug

2012

Birthdayyyyyy

09:25
Haaaappppyyyy Birthdayyy to meeeeee :D Nur wenige wissen hier das ich Geburtstag habe, ich kaufe mir spaeter einen kuchen und mach mir mein eigenes Geschenk indem ich in am Strand esse. Denn ich feier meinen Geurtstag in AUSTRALIEN :D das ist das beste Geschenke was ich beommen kann :D Mein Tag wird auch nicht sonderlich speziell ich mache mir einen guten SonntagsGeburtstagsTag :D DANKE an all meine Freunde und Familie zu hause in Deutschland :D Durch eure Nachrichten und Bilder hatte ich bisher einen echt tollen Tag :D Macht weiter so haha

 

Ich war die letzten Tage nicht recht beschaeftigt ...naja ich habe Jobs gesucht und gesucht und ich muss sagen verdammt das ist hart. Ich habe 2 potentielle Jobs und ein Restaurant wo ich schon 2 eingestempelte Trials hatte aber keine antwort bekommen habe. Ja da das in letzter zeit einfach so ein hin und hergerenne war habe ich nicht sonderlich viel gemacht aber eine Menge erlebt. Viel mit den Leuten aus dem Hostel gemacht und ich hoffe das ich bald einen Job bekomme da ich hier bleiben will bis es die Ostkueste runter wieder waermer wird. Denn Danny hat nix warmes zum anziehen haha und kein Geld um warmes zu kaufen daher muss ich hierbleiben. 
Mein alltag bestand die letzten Tage aus ..mit freunden rumhaengen zum strand gehen, abends feiern nach jobs suchen nach jobs suchen und nach jobs suchen und in der Sonne entspannen :D ich schreib euch spaeter nochmal was neues wenn heute noch was spannendes passiert und dann veroeffentliche ich den blog haha


07 August 09:12

Jaaaa also mein Geburtstag war spitze einfach aufgrund der tatsache das ich ihn in Australien mit Freunden feiern konnte :D Hab am ende noch nen super double chocolate kuchen bekommen :D war einfach super geil :D Am naechsten Tag bin ich dann bestimmt 4 stunden lang durch die stadt gelaufen und habe wirklich ueberall meine bewerbungen eingeworfen und bekannt gemacht suesss pleites blond braucht nen job. Jetzt duerfte jeder meinen Namen kennen und ich warte noch bis morgen und werde dann alle noch mal belaestigen.
Ist also nicht allzuuu viel passiert die letzten tage da ich nur am suchen war:D

1 Kommentare

Sa

21

Jul

2012

....no worries mate!

Hallo Deutschland :D ja was soll ich sagen es wird immer immer immer immer besser :D Ich sitze grade an der Lagune und schreibe schon mal meinen blog vor, sodass ich den gleich nur noch einfuegen muss. geht um einiges besser als alles schnell abzutippen. Ich habe einen kleinen Laptop geholt (englische tastatur also sry um die schreibweise). Der laptop ist ein IT und heisst Steve :D
Was habe ich die letzte Zeit alles gemacht?? hmmm okay lets see what have i done the last couple of day? sry guys ich habe momentan echt probleme deutsch zu reden ich hab immer erst das englische im kopf also falls hier ab und zu mal was englisches kommt nehmt es mir nicht uebel ich verweise auf google.translator :D
Ich war auf meiner Cairns Sightseeing Tour bereits beim botanischen garten und hatte bereits mein erstes typisches australisches BBQ (und jaaaa ich habe bereits kaenguru probiert ich muss nur sagen es ist absolut nicht mein Fall :D)
Ich habe bereits versucht das Digeridoo zu spielen habe aber klaeglich versagt... but i wanna try again. Eine Menge Leute im Hostel kennen gelernt und die sind alle soooo verdammt nett das ich jetzt noch bis Dienstag da sein werde :D i mean what can u do.
Am Montag habe ich dann endlich mal mein Konto eroeffnet und endlich Steve to a special price bekommen :D und das war es wirklich :D nachdem er allerdings einen komplett absturz hatte am anfang und es einige nerven gekostet hat ihn schoen hinzubekommen funktioniert er jetzt umso besser und ich habe ihn sogar auf deutscher sprache :D macht das etwas einfacher so kenn ich mich wieder aus :D wir haben dann eine Tour gebucht BAREFOOT tour. OMG it was loads of fun. First of all sind wir morgens vom hostel abgeholt worden und dann losgefahren. Bevor ich jetzt alles alles in einzelheiten erzaehle lasst mich sagen das wir den Regenwald tausende Wasserfaelle und einen Vulkankrater gesehen haben (dazu gibt es noch spaeter ein geiles video :D dann versteht ihr auch wieso mein Lappi Steve heisst.
Wir durften ueberall schwimmen und eine waterfall slide runterrutschen. Das war bisher mit abstand das beste bisher (abgesehen vom ultimativen Fruehstuck am strand mit apfel schuettelsalat und marmeladenbroetchen :D

Am Donnerstag hatte ich dann endlich meinen ersten job bekommen. Man findet hier irgendwie wirklich nur Jobs durch Connections anders lauft das hier nicht sonderlich einfach :D Also habe ich einen Tag lang Sonnebrillen auf nem Carnival verkauft und dafuer 150 bucks kassiert :D pretty good for the first time i guess.
gestern waren wir dann am strand (Trintiy Beach) it was sooooo beautiful there i cant tell ya. Das muesst ihr einfach selbst sehen. Das krasse an der Sache. Das ist nur ein NORMALER beach. Die schoenen kommen erst noch haha :D

So heute wollten wir dann eigentlich mal auf eine Insel fahren aber die departure time war gegen 08:55am so alles leicht zu spaet morgen soll es ein paar woelkchen geben aber ich mein solange es warm ist stoert mich das ueberhupt nicht :D Ich komm aus Dland ich bin Wolken gewoehnt.

meine Bewerbung zum Housekeeping ist draussen und wenn ich da in den naechsten 2 Tagen keine antwort bekomme gehts nach Kuranda um mich in einem Cafe vorzutellen die auch suchen. wenn das nicht geht will ich die Ostkueste runter. Fruitpicking season ist noch nicht und daher geht es dann der sonne hinterher auf der Suche nach nem Job.

Catch up with you later cheers

1 Kommentare

Sa

14

Jul

2012

Here I am

So endlich habe ich mal soooo freien Internet das ich auch mal was schreiben kann. Die australische tastatur macht mich noch irgendwie fertig aber das ist ja nicht das wichtigste.
Der Flug war lang und echt auf dauer sehr anstrengend da an schlaf so gut wie gar nicht zu denken war :D Als man mir in Duesseldorf gesagt hat das mein gepaeck ganz durchgecheckt wird wollte mich wohl irgendeiner aergern, denn in sydney hiess es dann auf einmal doch das ich mein gepaeck holen muss komplett das terminal per Bus wechseln muss um komplett neu einchecken zu muessen. ich haette meinen Flug verpasst haette er nicht 15min verspaetung gehabt.
Das Hostel ist soooooo suess, wirklich einfach und simple aber die menschen(auch wenn viel "geraucht" wird :)) sind unglaublich lieb nett und offen. Vom ersten tag an war ich schon mit drinn in der gruppe jeder kennt jeden (auch wenn ich die namen immer vergesse aber dazu gibt es ja das wort mate :D)
das englisch wird besser besser besser  :d ich versteh doppelt so viel wie vorher noch. Die stadt ist wunderschoen. Allesist hier fuer die Allgemeinheit zugaenglich (zumba for free, sportgeraete und lauf strecken, trinkwasserquellen, beachvolleyballfelder etc.... an der promenade und am strand alles for free) du kannst deine wasserflasche ueberall auffuellen(gut weil hier einfach alles verdammt teuer ist).
Meine Steuernummer ist unterwegs und mein Konto wird Montag eingerichtet danach geht es auf Job suche und auf eine selbstgeplante Tour zum cape tribulation(egal wie aber wir hoffen noch auf eine fahrgemeinschaft zum teilen der kosten)
wir laufen hier generell alle ueber rot und toast ist hier gleich brot (ich vermisse brot mit kruste :( soooo sehr ich musste schon harte arbeit leisten um meinen mates zu erklaeren das Brot nicht gleich toast ist )
Es ist ein unbeschreibliches gefuehl einfach nur frei zu sein und das zu tun was du gerade willst und ohne wirkliche verpflichtungen. ich stehe um 0900 auf(verpasse meistens das gratis fruehstueck) und dann gehts ne runde schwimmen in der lagune :D trocknen durch die stadt und umgebung laufen, freunde finden und dann prospekte durchwuehlen, fotos machen und einfach nur mit neu gewonnen abends abhaengen :D es ist schoen mit der sonne und temperaturen im 30 grad bereich wach zu werden und einfach so wie man aufgewacht ist aus dem haus zu gehen :D Haare zum zopf und ab dafuer :) in deutschland ist es der gammel look hier heisst es backpacker strand look :D
wir werden hier sooooo schnell braun, selbst ohne sonne. Es ist ein Traum
und ich kann es gar nicht glauben das ich ein jahr zeit habe :D
ich hasse socken und zuhe schuhe :D hier laufen alle barfuss oder mit flipflops rum und das ist auch viel bequemer keinen stoert hier irgendwas :D und ich liebe es einfach hier bisher :D
die menschen sind soooo nett man wird immer gegruesst, nach dem tag fragen ist hier eine selbstverstaendlichkeit und man sitzt nie irgendwo alleine immer ist noch einem langweilig und setzt sich dazu und zack hat man wieder jemanden kennengelernt. montag wird ein laptop gekauft und dann kann endlich mit der heimat geskypt werden wlan quellen sind hier einige und dann kommen die bilder auch alle nach :D
Alles erdenklich gute und liebe in die heimat :*

4 Kommentare

Do

05

Jul

2012

5 Days left...

5 Tage, das ist schon morgen....
Nach einer Abschiedsfeier vom feinsten(DANKE nochmal an alle die da waren und sich solch eine Mühe gemacht haben!!!) ist jetzt der Punkt gekommen, wo man auf einmal doppelt so viel mit seinen Freunden macht wie vorher und wo alle Tage bis auf die letzte Minute verplant sind :D

Ich kann echt sagen das (trotz der Tatsache das ich nur noch zum schlafen zu Hause bin^.-) die Woche eine der besten bisher ist. Warum erlebt man immer in der letzen Zeit das Beste? Wer hat sich das denn ausgedacht :D

Die Stimmung wechselt regelmäßig von "was zu Hölle mache ich hier und wiesoooo???" bis hin zur "totalen Freudeeeeeee :D bald habe ich meinen Traum erfüllt und kann endlich mal wieder richtig leben" über den Punkt " hoffentlich verpasse ich hier nicht zu viel" (Aufruf an alle meine Freunde mich über jede Kleinigkeit auf dem laufenden zu halten, auch wenn es euch total nebensächlich vorkommt ich will ALLES wissen keine Außnahmen :D)

Der Countdown läuft....

1 Kommentare

Mo

25

Jun

2012

Die Zeit rennt...

Noch 14 Tage und das wichtigste ist bereit. Aber kaum denkt man man hat alles, da fallen einem doch noch tausend Sachen ein, die man umbedingt noch brauch. Ein passendes Beispiel ...ich habe immer noch keine Sonnenbrille und die Klamotten die ich vorhatte mitzunehmen sind mir doch zu schwer(dh umsortieren ist angesagt - ist es nicht schön eine Frau zu sein?!) :o)

0 Kommentare

So

10

Jun

2012

Deutschland vs Australien

Das erste Deutschland Spiel. Schwarz-Rot-Gold wo man auch guckt. Deutschland ist wieder im Fähnchen-zeigen-und-Vuvuzela-tröten-bis-die-Ohren-platzen-und-feiern-als-wäre-wir-schon-im-Finale-Fieber :D
Deutschland Fahne am Fenster und die Australische auf dem Koffer, der Tag rückt immer näher!!!!
Heute war meine Abschied von den BK-Kollegen, Danny ist jetzt offiziell arbeitslos (vorerst :)) denn ich werde alles daran setzen den Status in Australien wieder zu ändern!
Ja was soll ich sagen Abschiede sind anstrengend haha (alles zuuu sentimental für meinen Geschmack-Trotzdem schön aber ich bin froh das es nicht alles auf einmal kommt) :D
Sollte das jemand von meinem (naa toll jetzt muss ich schon das Wort Ex benutzen nach all den Jahren) Ex-Team lesen:
Danke das ihr gekommen seid, ich hab mich echt gefreut euch nochmal als gewohnte ChaosTruppe in einem Raum zu sehen, um mir noch mal deutlich zu sagen, dass ich gefälligst ein Känguru mitbringen soll :o). Ich bin froh das ich mit euch arbeiten konnte( den insgeheim wissen es ja alle, BK hat dort auf dem kleinen Hügelchen, das mit Abstand BESTE Team!)

0 Kommentare

Do

31

Mai

2012

Die Vorbereitungen laufen

Ein Jahr als Backpacker nach Australien. Für mich der einzige Weg um das Land und die Menschen genau kennen zu lernen. Nur mit dem Rucksack bepackt durch ein fremdes Land zu ziehen? Warum dann nicht nebenan in Schweden oder Finnland? Na, ich hab mir gedacht, wenn schon für ein Jahr, dann direkt weit weg und das andere Ende der Welt, kam mir da ganz gut gelegen. :)
Mich reizt die Weite dieses Landes, die Vielfältigkeit und die Menschen. Natürlich fragen mich viele ob ich mir nicht ein Land mit weniger giftigen Tieren hätte aussuchen können. Aber hey no risk no fun :P
Die Vorstellung für ein Jahr mein Leben selbst zu gestalten und dem Alltag zu entfliehen und jeden Tag so zu leben wie ich will, so wie er kommt, hat mich so sehr angezogen das ich die lange im Kopf sitzende Idee umgesetzt habe. Und ich bin stolz wie ein Honigkuchenpferd das ich sagen kann, ich habe meine Reise ALLEINE organisiert!!! HA :D

Die Klausuren sind nun endlich vorbei...
und ich kann mich nun voll und ganz meinen Australien Träumereien hingeben. Es muss noch einiges erledigt werden und das schlimmste was ich mir zum jetzigen Zeitpunkt vorstellen kann ist...wiiieeee bekomme ich alles was ich für 1Jahr brauche in meinen Rucksack?!?!?! Ich bin nicht jemand der sonderlich viel benötigt, aber das wird eine riesen Herausforderung werden, zu entscheiden was in meiner Abwesenheit mit den einziehenden Staubkörnchen in meinem Zimmer Karten spielt.

Ich fliege ohne Organisation (juhuuuuu) und habe aber leider keinen gefunden der mir hilft, während des Fluges nervös gegen den Sitz meines Vordermannes zu treten ("Ich gehe bestimmt am Flughafen verloren!!!"). Aber ich bin optimistisch und höchst motiviert da bisher keiner vom Backpackermörder verfolgt wurde und es alle wieder heile nach Hause geschafft haben :) .
Ich werde ganz schnell ein Grüppchen suchen und mich elegant anhängen um dann mit viel Spaß und Freunde ein Land zu entdecke, welches ich bisher nur von Bildern und Erzählungen kenne.

Fliegen werde ich über Abu Dhabi und über Sydney um mein Abenteuer dann in Cairns zu beginnen. Nach wahrscheinlich gefühlten 100 stunden Flug und noch keiner großen Idee wie ich meinen Jetlag jemals in den Griff bekomme, werde ich dann den ganz groben Plan verfolgen und die Ostküste runter reisen um mir das berühmte Feuerwerk in Sydney anzuschauen.
Weiter habe ich noch nicht geplant da ich in den Tag hineinleben werde :D

Aber erst mal heißt es Abschied nehmen. Denn in 40 Tagen ist es schon soweit. Ahhhhhh das ist schon eine greifbare Zahl, das letzte Mal war ich noch im 3 stelligen Bereich. Die Zeit geht verdammt schnell und ich weiß nicht wie mein Zustand erst ist wenn es heißt, MORGEN!!!! Ich entschuldige mich jetzt schon mal für die neuen Ohren die ihr euch kaufen müsst.

Und um derAngst meiner Freunde, ich finde dort Prinz Charming und werde sofort Haus Kind und Hund haben und dort glücklich bis an mein Ende leben, zuvorzukommen muss ich sagen: Ich komm doch wiiiiiiieder :) (vorerst :P)



0 Kommentare